Firmengeschichte in bewegten Jahren /

 

 

 

Vier Generationen für Mobilität - eine Familiengeschichte

1934
Werkstatt Julius Wolff um 1934Julius Wolff errichtet im alten Dorfkern von Wandlitz einen Betrieb zum Verkauf und zur Reparatur von Fahrrädern. Auch eine kleine Tankstelle direkt vor dem Wohnhaus ist dabei.

 

 

 

 

1936

Julius Wolff mit neuem AutoIn den folgenden Jahren wird der Betrieb um den Handel und die Reparatur von PKW der Marken OPEL und DKW erweitert. Das Bild zeigt Julius Wolff mit seinem ersten Auto im Jahre 1936.

 

 

 

 

 

1945
Nach dem 2.Weltkrieg läuft nur noch der Handel und die Reparatur von Fahrrädern, da sich kaum noch jemand ein Auto leisten konnte.

 

1954
Werkstatt Julius Wolff um 1964 mit EMW - TaxiDer gleichnamige Sohn des Gründers, Julius Wolff, übernimmt den Betrieb und ergänzt ihn um einen Taxibetrieb mit PKW's der Marke EMW, die in Eisenach auf der Grundlage von BMW-Unterlagen produziert wurden.

 

 

 

 

 

1968
Erhält Julius Wolff den Vertrag als Reparaturwerkstatt für BARKAS - Kleintransporter und die entsprechende Baugenehmigung zur Erweiterung des Betriebes. Vor allem Gewerbetreibende aber auch Institutionen schätzen den Service der Firma.

1973
Barkas JKleintransporter im WerkstattbereichNach dem Tod von Julius Wolff übernimmt seine Tochter, Brigitte Wolff, zusammen mit Ihrem Ehemann, Kraftfahrzeug-Meister Hans Golaszewski, das Geschäft und führt die Reparatur - Werkstatt für BARKAS erfolgreich und anerkannt weiter.

 

 

 

Neuaufbau eines Barkas KleintransportersSelbst Neuaufbauten von Fahrzeugen gehören zum Geschäft.

 

 

 

 

 

1989
Kai Golaszewski nach 1990Nach dem Tod des Ehemannes, Hans Golaszewski, muss die Ehefrau, Brigitte Golaszewski, den Betrieb zunächst alleine weiterführen. Der Sohn, Kai Golaszewski, übernimmt als angehender Kraftfahrzeug-Meister die technische Leitung.

 

 

 

 


1990

gebrauchtwagenmarkt in Wandlitz auf dem heutigen Lidl-GeländeIm Ergebnis der Wende von 1989 in der damaligen DDR bricht ziemlich schnell der Bedarf an Reparatur - Leistungen für BARKAS - Transporter zusammen. Andererseits ergeben sich erstmals Möglichkeiten wieder in den Kraftfahrzeughandel einzusteigen. Das Autohaus Golaszewski eröffnet in Wandlitz einen Gebrauchtwagenmarkt an der Bundesstraße B 109. Heute befindet sich dort der Parkplatz von Lidl.

 


1991
In Zusammenarbeit mit einem Berliner Autohaus wird der Fahrzeughandel um Neuwagen und Vorführwagen der Marken ROVER und LANCIA erweitert.
Außerdem wird ein Vertrag zum Vertrieb von DAF - Lastkraftwagen abgeschlossen. Das geht aber nur bis 1993, da neue Aufgaben winken.
Für die zukünftige Entwicklung wird ein Grundstück in Wandlitz an der Bundesstraße B109 erworben.

1992
Eröffnung 1992 mit dem CR-XDas "Autohaus Brigitte Golaszewski" schließt einen Vertrag mit HONDA Deutschland GmbH als Automobil - Vertragshändler für den damaligen Kreis Bernau ab. Das HONDA - Autohaus eröffnet am 13.Juni 1992 am alten Standort im Dorfkern von Wandlitz mit der Vorstellung des bislang letzten CRX. Die alte Werkstatt im Dorfkern von Wandlitz wird erweitert, sodass auch ein Ausstellungsbereich und Verkaufsräume entstehen. Es wird sofort auch in moderne Diagnose-Technik investiert.

 

1995
Die Inhaberin Brigitte Golaszewski heiratet den aus Frankfurt (Oder) stammenden Hartmut Königsdörffer. Zusammen gründet die Familie, bestehend aus Brigitte Königsdörffer, Kai Golaszewski und Hartmut Königsdörffer, die Firma "Golaszewski & Königsdörffer OHG".

1996
Beratung zum Projekt Autohaus-NeubauDie Golaszewski & Königsdörffer OHG führt den Händlervertrag für HONDA weiter und errichtet das jetzige Autohaus in Wandlitz an der Bundesstraße B109. Dazu gibt es in der Vorbereitungsphase viele Beratungen mit der Hausbank, Sparkasse Barnim, dem Importeur, Honda Deutschland GmbH, der Handwerkskammer Frankfurt (Oder), den Vertretern des Amtes Wandlitz und verschiedenenen Unternehmensberatern.

 

 

Neubau Autohaus Golaszewski & KönigsdörfferWir laden Sie ein, uns zu besuchen.

 

 

 

 

 

2002
Der Vertrieb von Leichtkrafträdern und Rollern der Marke HONDA bis 125 ccm wird im Jahr 2002 aufgenommen, jedoch im Jahre 2012 wieder eingestellt.
Das Autohaus Golaszewski & Königsdörffer feiert im Juni 2002 mit vielen Kunden und Besuchern "10 Jahre HONDA in Wandlitz".

2008
Frau Diana Golaszewski, die Ehefrau von Kai Golaszewski, tritt in die Firma als Angestellte ein und übernimmt aufgrund Ihrer Erfahrungen bei PWC sofort die Firmenbuchhaltung und dann ab Mitte des Jahres auch die Verkaufsleitung.

2010
Frau Diana Golaszewski wird zum Jahreswechel 2009/2010 geschäftsführende Gesellschafterin der Golaszewski & Königsdörffer OHG und verstärkt die bisherige Geschäftsführung.

2011
Zum 1. Januar 2011 scheiden die bisherigen geschäftsführenden Gesellschafter, Brigitte Königsdörffer und Dr. Hartmut Königsdörffer, aus der Gesellschaft aus und übergeben die Verantwortung für die Firma und ihre Mitarbeiter an ihre Nachfolger, Diana Golaszewski und Kai Golaszewski. Dies wird durch die Eintragung im Handelsregister vom 21. Januar 2011 bestätigt.

2012
Die Firma ist seit 20 Jahren Vertragspartner von Honda Deutschland GmbH. Im Rahmen des "Frühstück bei Honda" am 26. Januar 2013 wurde dies ausgiebig gewürdigt und gefeiert.

2014
Ab 2014 wird das Portfolio um Neuwagen der koreanischen Marke Ssangyong erweitert.